sennheiserSennheiser electronic GmbH & Co. KG
Der Audiospezialist Sennheiser ist einer der weltweit führenden Hersteller von Kopfhörern, Mikrofonen und drahtloser Übertragungstechnik.

Das Familienunternehmen mit Sitz in der Wedemark bei Hannover prägt seit mehr als 70 Jahren die Welt der Audiotechnik und hat sich zum Ziel gesetzt die Zukunft der Branche weiter zu gestalten. Zahlreiche Patente und Auszeichnungen, darunter der Emmy Award, ein Grammy, der Scientific and Engineering Award der Academy of Motion Picture Arts and Sciences sowie der Philo T. Farnsworth Award, belegen die einzigartige Innovationskraft von Sennheiser.

Im Jahr 2015 betrug der Gesamtumsatz des Audiospezialisten rund 682 Millionen Euro – dabei liegen die Divisionen Consumer Electronics und Professional Systems mit ihren Anteilen nahezu gleich auf. Seit 2013 leiten Daniel Sennheiser und Dr. Andreas Sennheiser als Co-CEOs das Unternehmen in der dritten Generation. Sennheiser beschäftigt weltweit rund 2.750 Mitarbeiter und ist mit insgesamt 19 Vertriebstochtergesellschaften und langjährigen Handelspartnern in über 50 Ländern aktiv. Darüber hinaus besitzt das Unternehmen eigene Produktionsstandorte in Deutschland, Irland und den USA.

Zur Sennheiser-Gruppe gehören neben der Sennheiser electronic GmbH & Co. KG seit 1991 die Georg Neumann GmbH, Hersteller von Studiomikrofonen und Monitorlautsprechern, seit 2003 das Joint Venture Sennheiser Communications A/S, welches sich auf Headsets für Büros, Callcenter und Gaming spezialisiert hat, sowie seit 2014 Sennheiser Streaming Technologies, ein Kompetenzzentrum für innovative Streaming-Lösungen und das Plattenlabel Sennheiser Media AG, das den Schwerpunkt hat, junge aufstrebende Künstler zu fördern.

Über 70 Jahre Audio-Exzellenz
Sennheiser wurde 1945 als „Laboratorium Wennebostel“, oder kurz „Labor W“, von Elektroingenieur Prof. Dr. Fritz Sennheiser gegründet. 1947 brachte Sennheiser das erste eigenentwickelte Mikrofon auf den Markt – 1956 folgte das erste Richtrohrmikrofon. Anfang 1958 wurde das Unternehmen in Sennheiser electronic umbenannt – die Geburt einer Marke, die zehn Jahre später mit der Entwicklung und Produktion des HD 414, dem ersten offenen Kopfhörer der Welt, einen weltweiten Boom auslösen sollte. Weitere Meilensteine folgten, etwa im Jahr 1971, als das Unternehmen das legendäre Mikrofon MD 441 präsentierte.

Die bemerkenswerte Innovationsgeschichte Sennheisers setzte sich auch in der folgenden Familiengeneration und im Laufe der Entwicklung zu einer international erfolgreichen Marke fort: Unter der Leitung von Prof. Dr. Jörg Sennheiser eröffnete das Unternehmen neue Produktionsstandorte in Irland sowie in den USA und erweiterte gleichzeitig die Fertigungskapazitäten in Deutschland. Darüber hinaus globalisierte Prof. Dr. Jörg Sennheiser auch die Vertriebsorganisation.

Mit der Entwicklung des legendären Orpheus im Jahr 1991 sowie des High-End-Spitzenkopfhörers HD 800 im Jahr 2009 folgten weitere Produktmeilensteine. Bis heute setzt Sennheiser immer wieder neue Maßstäbe in der Audiowelt, beispielsweise mit dem branchenführenden System im Bereich digitaler drahtloser Mikrofone – dem Digital 9000. Im Jahr 2015 stellte Sennheiser zudem den Nachfolger des Orpheus vor: Der HE 1 ist mit seinen einzigartigen Eigenschaften, wie höchster Wiedergabepräzision, außergewöhnlicher Räumlichkeit und einem Frequenzbereich, der weit über das menschliche Hörvermögen hinausgeht, der beste Kopfhörer der Welt.

Das Streben nach dem perfekten Klang
Sennheiser schreibt seine über 70-jährige Innovationsgeschichte weiter fort: Im Fokus sämtlicher Aktivitäten steht die Vision, die Zukunft der Audiowelt zu gestalten. Dieses Ziel verkörpern vier Forschungs- und Entwicklungsstandorte weltweit sowie der Innovation Campus am Hauptsitz in der Wedemark: Der 2015 eröffnete Gebäudekomplex ist das größte und modernste Zentrum für Innovation in der Audiobranche. Die Sennheiser-Mitarbeiter weltweit eint, im Streben nach dem perfekten Klang Produkte zu entwickeln, die die Erwartungen der Audiowelt immer wieder aufs Neue übertreffen werden.

Ein strategisches Zukunftsfeld von Sennheiser ist die AMBEO 3D-Immersive-Audio-Technologie. AMBEO ermöglicht ein vollkommen neuartiges Hörerlebnis, bei dem der Hörer das Gefühl hat, komplett in den Klang einzutauchen. Das Potenzial für diese Technologie liegt in einer Vielzahl von Anwendungsbereichen, wie beispielsweise Virtual-Reality-Gaming, Musikproduktion oder Broadcasting. Sennheiser wird mit AMBEO-Produkten langfristig die gesamte Bandbreite von 3D-Immersive-Audio abbilden: Von der Aufnahme über Mixing und Processing bis hin zur Wiedergabe von Musik.

Erfahren Sie mehr auf www.sennheiser.com